Trost durch Literatur

Trauer zu verarbeiten und ohne einen geliebten Menschen leben zu lernen ist schwer. Vieles ist nun neu und unbekannt, Ihre Gedanken und Fragen sind bei dem Tod und der Vergänglichkeit. In dieser Situation kann Trauerliteratur unterstützend sein. Erfahrungen von anderen Trauernden, psychologische Ratgeber oder auch humorvolle Kinderbücher über den Tod können Hilfe und Trost bedeuten. Wir haben einige besonders schöne Bücher für Sie zusammengestellt.

Mechthild Voss-Eiser, Jörg Zink
Noch einmal sprechen von der Wärme des Lebens ...
Texte aus der Erfahrung von Trauernden
Verena Kast
Zeit der Trauer
Phasen und Chancen des psychischen Prozesses

Georg Schwikart
Die 100 wichtigsten Fragen zu Tod und Trauer

Ulf Nilsson, Eva Eriksson
Die besten Beerdigungen der Welt
Für Kinder von 5 bis7 Jahren